Wildtierzentrum Trier-Saarburg

Aus Piesport(an der Mosel ) kam heute dieser Uhu in unsere Station.Halb Verhungert wurde er an einem Hotel gefunden und zu uns gebracht.Die leichte Verletzung am Oberschnabel ist nicht so tragisch,aber er muss sein Gewicht um 1,0 kg erweitern.Mit 1,5 kg.ist er deutlich unterernährt und wird die nächsten 2 Wochen bei uns Intensivpflege bekommen. Sobald er selbständig Futter aufnimmt ,wird er in die Außenstelle in Saarburg gebracht und später am Fundort wieder freigelassen.

UPDATE 17.10.2017

Der fast verhungerte Uhu hat sich sehr gut bei uns erholt. Er ist nun in einer Außenvoliere auf unserer Pflegestelle in Saarburg. Er wird noch ca.2 bis 3 Wochen in der Station beleiben bis er in Piesport noch mal frei gelassen wird.

uhu piesport update 1 uhu piesport update 2

Unterstützen Sie unseren Verein in dem Sie bei smile.amazon.de einkaufen

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Trier
IBAN: DE17585501300121032015
BIC:
TRISDE55XXX
 

Auszeichnungen

Auszeichnung ehrenamtliche Tätigkeit Nabu Ehrennadel umweltpreisrespekt

Wer wir sind & was wir machen:

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich um verletzte, verwaiste oder anderweitig hilfebedürftige Wildtiere engagiert. Jährlich werden ca. 1200 heimische Wildtiere aus rund 60 Arten aufgenommen und in Zusammenarbeit mit den örtlichen Tierärzten gesund gepflegt, aufgepäppelt und für ein Leben in Freiheit fit gemacht. Ca. 70 % der Tiere können wieder ausgewildert werden.

© 2017, Wildtierzentrum Saarburg - Wiltingen
nach oben scrollen